Skip to main content

Marktoberdorf

Marktoberdorf, Deutschlands höchstgelegene Kreisstadt (758 m) und anerkannter Erholungsort, liegt direkt an der Wertach.

Neben dem Kurfürstlichen Schloss, erbaut durch die Fürstbischöfe des Hochstifts Augsburg, lockt die Martinskirche mit der Pracht des Rokoko. 1744 ließ der letzte Fürstbischof zu Oberdorf, Kurfürst Clemens Wenzenslaus, das heutige Naturdenkmal Lindenallee anlegen.

Erst 1953 wurde aus dem Ort Oberdorf mit Marktrecht, welches bereits 500 Jahre zuvor verliehen wurde, die Stadt Marktoberdorf.

Eine Vielzahl von Museen haben für Interessierte geöffnet – Stadtmuseum, Riesengebirgsmuseum, Paul-Röder-Museum oder das Künstlerhaus laden zum Verweilen ein. Das Heimatmuseum im Hartmannhaus mit seinem liebevoll gestalteten Bauerngarten weckt einen Hauch von Nostalgie und präsentiert unzählige Antiquitäten aus der landschaftlich geprägten Vergangenheit des „oberen Dorfes“.